Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right

Lebenslauf Sven Giegold

> Germany > Politiker > Bündnis 90/Die Grünen > Sven Giegold
Sven Giegold Sven Giegold
Sven Giegold
Ein deutscher Politiker und Globalisierungskritiker. | A German politician and MEP for the Alliance 90/The Greens party.
email
email

KANDIDATENBESCHREIBUNG: 

Sven Giegold Lebenslauf

GER:

 

Sven Giegold (* 17. November 1969 in Las Palmas de Gran Canaria, Spanien) ist ein deutscher Globalisierungskritiker und Politiker. Er ist Mitbegründer von Attac-Deutschland und war beim Aufbau wie auch bei der europäischen Koordination des Netzwerkes einer der prägenden Aktivisten. Von 2001 bis 2007 war er mit kurzer Unterbrechung Mitglied im bundesweiten Attac-Koordinierungskreis, bis 2008 zusätzlich auch im Attac-Rat. Er ist Mitbegründer des Tax Justice Network, in dessen Vorstand er ab 2005 einige Jahre tätig war.

 

Im September 2008 wurde er Mitglied der Grünen. Seit Juni 2009 ist er Abgeordneter im Europäischen Parlament. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung sowie in der Delegation für die Beziehungen zu den Ländern der Andengemeinschaft und in der Delegation in der Parlamentarischen Versammlung Europa-Lateinamerika.

 

Stellvertretendes Mitglied ist Giegold im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten und in der Delegation für die Beziehungen zu den Ländern des Mercosur.

 

quelle

 

 

ENG:

 

Sven Giegold (born 17 November 1969) is a German politician for the Alliance 90/The Greens party and one of the founding members of Attac Germany. He became a member of the Greens only in 2008, and was elected to the European Parliament in the 2009 elections.

 

Born in Las Palmas de Gran Canaria, Spain, Giegold grew up in Hanover, Lower Saxony. He enrolled at the University of Lüneburg in 1991 majoring in political science and economics, and later attended the University of Bremen. He earned his Master's degree from the University of Birmingham in 1996. He returned to the University of Bremen to pursue his Ph.D. under supervision of Jörg Huffschmid, but later abandoned his studies in favor of his political career.

 

Giegold was one of the 200 founding members of Attac's German branch in 2000 and was one of their most notable activists until 2008.

 

source

4 Oktober 2012

updated: 2013-11-20

icon Sven Giegold
icon Sven Giegold
icon Sven Giegold
icon Sven Giegold
icon Sven Giegold
icon Sven Giegold

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website. Wenn der Text einen Fehler oder falsche Informationen enthält und Sie das Profil korrigieren wollen, oder Sie das Profil verwalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns. kontaktieren Sie uns..

 
load menu