Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right

Lebenslauf Silvana Koch-Mehrin

> Germany > Politiker > Freie Demokratische Partei > Silvana Koch-Mehrin
Silvana Koch-Mehrin Silvana Koch-Mehrin
Silvana Koch-Mehrin
Eine deutsche Politikerin der FDP und seit 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. | A German politician and MEP with the FDP.
email

KANDIDATENBESCHREIBUNG: 

Silvana Koch-Mehrin Lebenslauf

GER:

 

Esther Silvana Koch-Mehrin (* 17. November 1970 in Wuppertal) ist eine deutsche Politikerin der FDP und seit der Europawahl 2004 Mitglied des Europäischen Parlaments. Nach der Europawahl 2009 wurde sie zu einer von 14 Vizepräsidenten des Parlaments gewählt.

 

Politischer Werdegang

Koch-Mehrin war stellvertretende Vorsitzende der Jungen Liberalen. Von 1999 bis 2011 gehörte sie dem Bundesvorstand der FDP an. Koch-Mehrin ist Mitglied im FDP-Kreisverband Karlsruhe.

 

Mit Koch-Mehrin als Spitzenkandidatin kehrte die FDP bei der Europawahl 2004 nach zehnjähriger Abwesenheit in das Europäische Parlament zurück. Im Wahlkampf hatte sie sich für ein Referendum über den EU-Verfassungsvertrag, die Einhaltung des Stabilitäts- und Wachstumspakts und den Abbau von Bürokratie eingesetzt. Nach dem Einzug ins Europäische Parlament wurde Koch-Mehrin zur Vorsitzenden der FDP-Delegation innerhalb der Fraktion Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) gewählt. Damit wurde sie gleichzeitig Mitglied im Parteipräsidium der FDP. Außerdem wurde sie zur ersten stellvertretenden ALDE-Fraktionsvorsitzenden gewählt. Sie war unter anderem Mitglied im Haushaltsausschuss des Parlaments.

 

Bei der Europawahl in Deutschland 2009 war Koch-Mehrin erneut Spitzenkandidatin der FDP, die mit 11 % der Stimmen ihr bestes Ergebnis bei einer Europawahl überhaupt erzielte. Nach der Wahl wurde Koch-Mehrin erneut zur FDP-Delegationsleiterin gewählt. Außerdem wurde sie eine der 14 Vizepräsidenten des Europäischen Parlamentes. Wegen der gegen sie erhobenen Plagiatsvorwürfe erklärte Koch-Mehrin am 11. Mai 2011 ihren Rücktritt als Leiterin der FDP-Delegation, als Parlamentsvizepräsidentin und als Mitglied des FDP-Parteipräsidiums.

 

Juni 2011 erklärte Koch-Mehrin, dass sie in einen anderen Ausschuss des EU-Parlamentes zu wechseln beabsichtige; am 5. Juli wurde Michael Theurer zum neuen ALDE-Vertreter für den Ausschuss ernannt. Koch-Mehrin ist Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Europäisches Parlament. Koch-Mehrin kündigte im Oktober 2012 an, für die Europawahl 2014 nicht erneut zu kandidieren.

 

quelle

 

 

ENG:

 

Esther Silvana Koch-Mehrin (born on 17 November 1970 in Wuppertal) is a German politician and Member of the European Parliament with the Free Democratic Party of Germany. Until May 2011, she was Vice Chairwoman of the Alliance of Liberals and Democrats for Europe. She is a member of the European Parliament's Committee on Budgets. She also is a substitute member of the Committee on Budgetary Control and a member of the Delegation for relations with the Maghreb countries and the Arab Maghreb Union (including Libya).

 

During the campaign for the 2009 European Parliament election, Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) criticised Koch-Mehrin for attending only 39% of the parliamentary debates, not counting maternity leave. She answered back and gave a statutory declaration that she had participated in 75% of the debates. The European Parliament then published a corrected number of 62%, with maternity leave taken into consideration. Since giving a wrong statutory declaration is a criminal act, the European Parliament's administration reviewed additional attendance lists Koch-Mehrin provided. Mehrin's party urged a preliminary injunction against the FAZ, but withdrew it soon after. In 2009, she was elected Vice President of the European Parliament.

 

source

17 Oktober 2012

updated: 2013-11-20

icon Silvana Koch-Mehrin
icon Silvana Koch-Mehrin
icon Silvana Koch-Mehrin
icon Silvana Koch-Mehrin
icon Silvana Koch-Mehrin
icon Silvana Koch-Mehrin

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website. Wenn der Text einen Fehler oder falsche Informationen enthält und Sie das Profil korrigieren wollen, oder Sie das Profil verwalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns. kontaktieren Sie uns..

 
load menu