Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right

Lebenslauf Josef Pröll

> Austria > Politiker > Österreichische Volkspartei > Josef Pröll
Josef Pröll Josef Pröll
Josef Pröll
Ein ehemaliger österreichischer Politiker (ÖVP). | A former Austrian politician.
email

KANDIDATENBESCHREIBUNG: 

Josef Pröll Lebenslauf

GER:

 

Josef Pröll (* 14. September 1968 in Stockerau) ist ein ehemaliger österreichischer Politiker (ÖVP) und war von Dezember 2008 bis April 2011 Bundesminister für Finanzen und Vizekanzler Österreichs.

 

Politische Karriere

Pröll war Referent der Niederösterreichischen Landes-Landwirtschaftskammer und Referent im Österreichischen Bauernbund. Er wirkte als Assistent der EU-Abgeordneten Agnes Schierhuber, als Direktor des Wiener Bauernbundes, als Kabinettschef des Bundesministers Wilhelm Molterer und als Direktor des Österreichischen Bauernbunds. Vom 28. Februar 2003 bis 2. Dezember 2008 (Bundesregierungen Schüssel II und Gusenbauer) war er Landwirtschafts- und Umweltminister.

 

Pröll war Leiter einer ÖVP-Perspektivengruppe, die 2007 Vorschläge für eine Neuausrichtung der Partei ausarbeitete. Nach Verlusten bei der Wahl am 1. Oktober 2006 versuchte die ÖVP eine gesellschaftspolitisch liberalere Linie zu finden. Dabei kam es zu Konflikten zwischen dem katholisch-konservativen und dem liberalen Flügel der Partei. Die Presse bewertete das Ergebnis der Perspektivengruppe als “eine positive Überraschung: Liberal, ohne auf konservative Wurzeln zu vergessen.”

 

Einen Tag nach der Nationalratswahl in Österreich 2008 trat Pröll neben Wilhelm Molterer als geschäftsführender Parteiobmann auf. Am 28. November 2008 wurde er auf dem Parteitag der ÖVP in Wels mit 89,6 % der Delegiertenstimmen zum neuen Bundesparteiobmann gewählt. Wenige Tage zuvor hatte er die Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ über eine neuerliche Regierungszusammenarbeit zum Abschluss gebracht.

 

Am 2. Dezember 2008 wurde Josef Pröll als Finanzminister und Vizekanzler in der Bundesregierung unter Bundeskanzler Werner Faymann angelobt. Sein Versprechen von 2008 „Wir wollen Steuern senken, wir wollen den Familien helfen, das wird rasch jetzt umgesetzt“ musste Pröll – bedingt durch die wirtschaftlichen Entwicklungen des Jahres 2009 – bald revidieren. So verkündete er Ende 2010 „Wir bekennen uns zum Sparen. Alles andere wäre unverantwortlich gegenüber meinen Kindern.“

 

Nach einer Lungenembolie im März 2011 gab der 42-jährige am 13. April 2011 aus gesundheitlichen Gründen den Rückzug aus allen seinen politischen Ämtern bekannt. Als seinen Nachfolger als ÖVP-Obmann und Vizekanzler nominierte er Außenminister Michael Spindelegger. Dieser bestimmte als Nachfolgerin für das Finanzministerium Maria Fekter. Die Ablöse in den Regierungsfunktionen erfolgte am 21. April 2011 und jene für das Parteiamt am Bundesparteitag am 20. Mai 2011.

 

Mit 1. Juli 2011 wurde Josef Pröll Vorstandssprecher des zu Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien gehörenden Mischkonzerns Leipnik-Lundenburger. Am 14. April 2012 hat er das Amt des Landesjägermeisters von Christian Konrad übernommen. Seit 5. September 2012 ist er Präsident der Ludwig Boltzmann Gesellschaft.

 

quelle

 

 

ENG:

 

Josef Pröll (born 14 September 1968 in Stockerau, Austria) is a former Austrian politician and was the chairman of the Austrian People's Party from 2008 until 2011. He served as Vice Chancellor and Minister of Finance.

 

Previously, he served as the Federal Minister of Agriculture, Forestry, Environment, and Water Management. He was also in charge of rethinking the party's positions and developing a more liberal socio-economic stance. On 28 November 2008 he was elected as new federal party chairman by 89.6% of delegates at a party conference in Wels.

 

After two thromboses he suffered a pulmonary embolism in March 2011. A few weeks later on 13 April he resigned from all political functions. His successor will be the current Foreign Minister Michael Spindelegger.

 

source

15 September 2012

updated: 2014-01-04

icon Josef Pröll
icon Josef Pröll
icon Josef Pröll
icon Josef Pröll
icon Josef Pröll
icon Josef Pröll

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website. Wenn der Text einen Fehler oder falsche Informationen enthält und Sie das Profil korrigieren wollen, oder Sie das Profil verwalten möchten, wenden Sie sich bitte an uns. kontaktieren Sie uns..

 
load menu