Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
Wolfgang Böhmer

Wolfgang Böhmer: Handwerk muss neue Märkte erschließen

Wolfgang Böhmer 57%

button ElectionsMeter.com

Stärkste Wirtschaftsbranche Sachsen-Anhalts dürfe sich nicht vor Wandel verschließen.

 


Wolfgang Böhmer Foto DPAAschersleben/ddp. Das Handwerk muss sich nach Ansicht von Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) in Zeiten der Globalisierung auf ein verändertes Umfeld einstellen und neue Märkte erschließen. Handel und Industrie drängten in angestammte Märkte des Handwerks, sagte Böhmer am Donnerstag in Aschersleben auf der Mitgliederversammlung des Handwerkstags von Sachsen-Anhalt. «Klagen darüber ändern nichts. Auch das Handwerk muss wohl alte Grenzen brechen und in bislang fremde Märkte vordringen», sagte Böhmer laut vorab verbreiteten Redeauszügen.

Das gelte für die eigene Region ebenso wie für den europäischen Binnenmarkt, der keine Grenzen mehr kenne für den Austausch von Waren und Dienstleistungen. Der Handwerkstag repräsentiere mit 140 000 Beschäftigten in rund 30 000 Betrieben und einem Jahresumsatz von elf Milliarden Euro eine der stärksten Wirtschaftsbranchen Sachsen-Anhalts.

Besonders anerkennenswert ist Böhmer zufolge das starke Engagement des Handwerks für die berufliche Ausbildung junger Menschen. Bei der Bereitstellung von Lehrstellen nähmen Handwerksfirmen einen Spitzenplatz ein. Jeder dritte Lehrling im Land werde vom Handwerk ausgebildet. Die Branche stehe auch für den sinnvollen Einsatz moderner Technologien, für Umw. ltschutz und Energieeinsparung sowie für Qualität und fachliche Meisterschaft, lobte Böhmer.

 

Quelle: mz-web.de (08.10.09)


martina -
Markierenno spam

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website.

Zurück zur Abstimmung: > Germany > Politiker > Wolfgang Böhmer
 
load menu