Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
Otto Fricke

Fricke: Keine längeren Fristen für Athen

Otto Fricke 41%

button ElectionsMeter.com

Otto Fricke: Griechenland scheint (...) trotz aller Anstrengungen (...) nicht aus seinem Schuldenturm rauszukommen. (Bild: Deutschlandradio - Bettina Straub)FDP-Haushaltspolitiker über den weiteren Umgang mit Griechenland

 

Längere Fristen für den griechischen Schuldenabbau bedeuten, letzlich mehr Geld über einen längeren Zeitraum zu geben, sagt Otto Fricke, haushaltspolitischer Sprecher der FDP. Zudem mildere jede Diskussion darüber den Druck für notwendige Reformen in Griechenland.

 

Christine Heuer: Erst krachte es auf dem Podium zwischen dem Bundesfinanzminister und der IWF-Präsidentin, wir haben das gerade gehört, dann bebte auch noch die Erde. So stürmisch geht es aber glücklicherweise nicht immer zu, wenn Schäuble und Lagarde über den weiteren Umgang mit Griechenland beraten. Vor dieser Szene, die wir gerade hörten, hatte Lagarde überraschend dafür geworben, den Griechen nun zwei Jahre länger Zeit zu geben, um aus dem Schuldensumpf zu kommen. Heute früh ist das Treffen von IWF und Weltbank in der japanischen Hauptstadt zu Ende gegangen mit einem neuen Vorschlag aus der EZB, wie Griechenland leichter gerettet werden könnte. Wie sieht dieser Vorschlag aus? (Einspielung Theo Geers, Tokio)

 

Heuer: Und am Telefon ist der FDP-Politiker Otto Fricke, parlamentarischer Geschäftsführer und haushaltspolitischer Sprecher seiner Bundestagsfraktion und, so vermute ich, wie Wolfgang Schäuble auch kein großer Freund längerer Fristen für Griechenland. Guten Morgen, Herr Fricke!

 

Otto Fricke: Schönen guten Morgen! Nein, längere Fristen - nach dem Grundsatz Time is money, Zeit ist Geld - heißen im Endeffekt nichts anderes, dass man, statt das Geld zu geben, sagt, na ja, wir machen das Mehr-Geben einfach über die Verlängerung des Zeitraumes. Und das kann sich jeder Bürger für sich selber ja überlegen, was es bedeutet, wenn er zwei Jahre lang in Anführungszeichen weniger oder gar nichts zurückzahlen müsste etwa von seiner Grundschul. seiner Hypothek, die er hat.

 

Otto Fricke im Gespräch mit Christine Heuer

 

Lesen Sie weiter: dradio.de (13.10.2012)

 


martina -
Markierenno spam

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website.

Zurück zur Abstimmung: > Germany > Politiker > Otto Fricke
 
load menu