Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
Gewerkschaften in der Schweiz

Neuer Kälterekord: Gewerkschaft schliesst Baustellen

Gewerkschaften in der Schweiz 50%

button ElectionsMeter.com

In der Nacht auf Montag sind auf der Glattalp minus 45 Grad gemessen worden - neuer Rekord. Die SBB bekundeten Probleme mit vereisten Weichen. Unia schliesst weitere Baustellen. Sie fürchtet um die Gesundheit der Bauarbeiter.

 

Die Kälterekorde jagen sich: Die Nacht auf Montag hat der Schweiz den neuesten Tiefstwert dieses Winters in bewohntem Gebiet beschert: In Samedan GR wurden -35,1 Grad gemessen. Auf der abgelegenen Glattalp SZ war es gar -45 Grad kalt. Noch kälter dürfte es nun nicht mehr werden.

 

Unter -20 Grad im Mittelland

 

Den Wert von -35,1 Grad teilten MeteoNews und SF Meteo am Montag übereinstimmend mit. Fast ebenso kalt wie in Samedan GR war es auf der Alp Buffalora am Ofenpass GR mit -31,8 Grad. In La Brévine im Neuenburger Jura, dem sogenannten Sibirien der Schweiz, war es -27,6 Grad. Diese Temperaturen hat MeteoNews gemessen.

 

SF Meteo meldete zudem -23 Grad in Eggiwil BE und -21 Grad in Ebnat-Kappel SG. Auf der Schwyzer Glattalp auf 1800 Meter mass gemäss SF Meteo das Elektrizitätswerk Schwyz gar -45 Grad. Der Wetterdienst Meteomedia von J&ou. l;rg Kachelmann registrierte auf der Glattalp zuhinterst im Muotatal -44 Grad.

 

Lesen Sie weiter: Schweizer Radio DRS (6.2.2012)


martina -
Markierenno spam

ElectionsMeter ist nicht verantwortlich für den Inhalt des Arguments. Bitte wenden Sie sich immer an den Autor des Textes. Jeder Text, der in ElectionsMeter veröffentlicht wird, sollte den Namen des Autors und den Verweis auf die ursprüngliche Quelle beinhalten. Die Nutzer sollten das Gesetz über den Schutz des Urheberrechts berücksichtigen. Bitte lesen Sie sorgfältig die Nutzungsbedingungen der Website.

 
load menu