Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Schweizerische Volkspartei

> Schweiz > Parteien > Schweizerische Volkspartei
Schweizerische Volkspartei ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
 
Foto  SVP Schweiz

SVP Schweiz - für

Die Schweizerische Volkspartei ist eine nationalkonservative politische Partei in der Schweiz. | The Swiss People's Party is a political party in Switzerland.
 NO! SVP Schweiz

SVP Schweiz - gegen

Klicken Sie, falls Sie die Schweizerische Volkspartei nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support the SVP Schweiz. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "SVP Schweiz" im Graph

graph
Graph online : Schweizerische Volkspartei
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Die Schweizerische Volkspartei (SVP Schweiz), französisch Union démocratique du centre (UDC), italienisch Unione Democratica del Centro (UDC), rätoromanischPartida populara Svizra (PPS), ist eine nationalkonservative bis rechtspopulistische politische Partei in der Schweiz. Sie ist im Nationalrat die stärkste Partei nach Sitzen und bildet damit die grösste Fraktion in der Bundesversammlung. Gemessen an der Mitgliederzahl ist sie die drittgrösste Partei. Gründungsdatum: 22. September 1971 Ideologie: Nationalkonservatismus, Rechtspopulismus Präsidium: Toni Brunner Generalsekretär: Martin Baltisser Mitglieder im Bundesrat: Ueli Maurer Fraktion (BV): SVP-Fraktion Fraktionspräsident: Adrian Amstutz quelle ENG: The ...
für33gegen   Bestimmt unterstütze ich. Die Volkspartei ist meine Lieblingspartei. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum sie gut sind, würde ich es hier schreiben), positive
für33gegen   Grundsätzlich NEIN. Die Volkspartei ist keine gute Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum sie schlimm sind, würde ich es hier schreiben), negative
Aktuelle Beliebtheit
für SVP Schweiz

SVP sucht neuen Fraktionschef


Die Berner melden Anspruch auf das Amt des Fraktionschefs an. Adrian Amstutz ist ein möglicher Kandidat. Chancen hat auch der Freiburger Jean-François Rime. Caspar Baader bleibt Nationalrat. Noch ist unklar, ob sich die SVP auf die Suche nach einem eigenen Kandidaten für die Couchepin-Nachfolge machen wird. Wen sie aber bald suchen muss, ist ein Nachfolger für Caspar Baader als Fraktionschef. Dieser tritt von seinem Parteiamt zurück, wie er gegenüber der BaZ bestätigt: «Wir haben im Fraktionsreglement eine Amtszeitbeschränkung von acht Jahren, ...


SVP spricht von Schlamassel


Reaktionen auf Couchepins Rücktritt Der scheidende Bundesrat Pascal Couchepin hat in seiner langen politischen Karriere oft bewusst provoziert. Er hat kaum eine Auseinandersetzung gescheut. Entsprechend kontrovers fallen auch die Würdigungen durch die Parteien aus.tsf. Die Reaktionen auf den Rücktritt des Walliser FDP-Bundesrats Couchepins fallen unterschiedlich aus. Die meisten Parteien würdigen ihn als «grossen Staatsmann». Allein die SVP, die schon Ansprüche auf den frei werdenden Sitz erhebt, findet keine lobenden Worte.Die FDP hat ihren ...


Gespaltene SVP: Blocher und Kaufmann gemeinsam gegeneinander


bazonline.ch Heute zeigt sich eine gespaltene SVP: Vizepräsident Christoph Blocher will den Bund im Verwaltungsrat der UBS, Nationalrat Hans Kaufmann ist strikt dagegen. Trotzdem treten die beiden in Bern zusammen auf. Gegen und für Staatseingriffe: SVP-Exponenten Hans Kaufmann und Christoph Blocher. Bild: Keystone Der SVP steht eine Debatte zur Rolle des Staats in der Bankenkrise bevor. Während Vizepräsident Christoph Blocher die Löhne für Topmanager bei der UBS und CS stark senken will und auch eine Bundesvertretung im UBS-Verwaltungsrat ...


[TOP 4]

> Schweizerische Volkspartei > Neuigkeiten

Bücklinge
SVP-Reisegrüppchen in gebückter Haltung zu Besuch beim iranischen Regime in Teheran. 
SIP nicht abschaffen.
Laut CVP-Fraktionschef Thomas Gmür bringt die SIP überhaupt nichts und für Werner Schmid von der SVP braucht es die SIP nicht, so die NLZ vom 22. Juli 2011. Wie mir scheint haben diese beiden Herren nicht ganz verstanden um was … Weiterlesen →
Fauler Zauber
Gabi Huber und Fulvio Pelli reden sich um Kopf und Kragen; tagtäglich verteidigen sie in allen möglichen Kanälen ihre beiden Bundesräte und generell den Anspruch ihrer Partei auf zwei Sitze. Huber spricht gar von einem „Recht“, dabei ist weder die Zauberformel noch der Grundsatz der Konkordanz irgendwo juristisch festgelegt. Sympathischer wird die FDP auch nicht, […]
Rückkehr zur Sachpolitik
Gemeinsame Stellungnahme von Gerardo Raffa (EVP) und Anian Liebrand (JSVP) Raffa und Liebrand für Rückkehr zur Sachpolitik In letzter Zeit war die Luft dick zwischen Gerardo Raffa (EVP) und Anian Liebrand (JSVP). Es mag der Eindruck entstanden sein, die beiden … Weiterlesen →



 
schweiz svp, svp, svp partei, volkspartei sondaggi, SVP und weiter...
load menu