Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Karin Keller-Sutter

> Schweiz > Politiker > FDP.Die Liberalen > Karin Keller-Sutter
Karin Keller-Sutter ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
FDP/PRD
 
Foto Karin Keller-Sutter

Karin Keller-Sutter - für

Eine Schweizer Politikerin der FDP. | A Swiss politician of the FDP.
 NO! Karin Keller-Sutter

Karin Keller-Sutter - gegen

Klicken Sie, falls Sie Karin Keller-Sutter nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Karin Keller-Sutter. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "Karin Keller-Sutter" im Graph

graph
Graph online : Karin Keller-Sutter
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Karin Maria Keller-Sutter (* 22. Dezember 1963 in Niederuzwil; heimatberechtigt in Jonschwil und Kirchberg SG) ist eine Schweizer Politikerin (FDP). Leben Karin Keller-Sutter ist in Wil (Kanton St. Gallen) aufgewachsen und wohnt auch dort. Sie absolvierte ihre Schuljahre in Wil und Neuenburg. Anschliessend liess sie sich in an der Dolmetscherschule Zürich (DOZ) zur Übersetzerin und Konferenzdolmetscherin ausbilden. Nach dem Diplom arbeitete sie als selbständige Konferenzdolmetscherin. Sie machte Studien in Politikwissenschaft in London und an der Universität Montreal, absolvierte ein Nachdiplomstudium Pädagogik an der Universität Freiburg und war als Berufsmittelschullehrerin tätig. Ihre politische Karriere begann sie von 1992 bis 2000 als ...
für33gegen   Meiner Meinung nach Karin Keller-Sutter ist ziemlich gute Politikerin. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
für33gegen   Ich bin nicht einverstanden. Karin Keller-Sutter ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Aktuelle Beliebtheit
für Karin Keller-Sutter

Karin Keller-Sutter: «On a été trop tolérants»


Karin Keller-Sutter (PLR), la conseillère d’Etat en charge de la Sécurité et de la Justice saint-galloises, livre ses recettes pour contrer les supporters violents. Pourquoi la Suisse a-t-elle autant de peine à éradiquer les supporters violents? En Suisse on a été trop tolérants, trop longtemps. Le mouvement ultra a pu se développer. Les clubs ont toléré les engins pyrotechniques et les chants dans les stades, car cela mettait de l’ambiance. Mais il y a eu un glissement vers la violence, et les ...


SONNTAGSINTERVIEW: KARIN KELLER-SUTTER


«Eine Frage der Verhältnismässigkeit» Karin Keller-Sutter befürchtet einen «jahrelangen Stellungskrieg » zurAusschaffungsinitiative. Die St. Galler Regierungsrätin vermisst die Kompromissbereitschaft, um Lösungen zu finden – und lobt die Sicherheitsstandards der Ostschweiz. Mit Karin Keller-Sutter sprach Urs Zurlinden Frau Keller-Sutter, machen Sie keine Sommerpause? Karin Keller-Sutter: Erst im August. Als Regierungspräsidentin habe ich noch Termine wahrzunehmen: Der Kanton St. Gallen hat einen Auftritt zum 1.August in ...


Keller-Sutter: Ich bin froh, bin ich nicht Bundesrätin


Karin Keller-Sutter kritisiert die Westschweizer für deren laschen Strafvollzug. Die Nichtwahl zur Bundesrätin hat die Regierungsrätin mehr als verdaut. INTERVIEW: Marcel Odermatt und Nico Menzato; FOTOS: Saskja Rosset Lesen Sie mehr: Blick.ch (10.07.2011)


[TOP 4]

> Karin Keller-Sutter > Neuigkeiten

Opfern die Entscheidung abnehmen
Häusliche Gewalttäter kommen meistens ohne Strafe davon – weil die Opfer das Verfahren häufig einstellen lassen. Nun will der Bundesrat den Staatsanwaltschaften mehr Macht geben.
Die Freisinnige blocherscher Prägung
Wenn Rechtskonservative vom «bürgerlichen Schulterschluss» reden, denken sie an Karin Keller-Sutter. Die bestens vernetzte St. Gallerin spielte in den Wirren um die NZZ eine Hauptrolle.
Ständerat versenkt Initiative für Einheitskrankenkasse
Die bürgerlichen Politiker behielten in der kleinen Kammer die Mehrheit. Einig sind sich die Ständeräte hingegen, dass es bei der Aufsicht der Grundversicherer Verbesserungen braucht.
Die Freisinnige blocherscher Prägung
Wenn Rechtskonservative vom «bürgerlichen Schulterschluss» reden, denken sie an Karin Keller-Sutter. Die bestens vernetzte St. Gallerin spielte in den Wirren um die NZZ eine Hauptrolle.



 
Karin Keller Sutter, karin keller sutter privat, karine sutter keller und weiter...
load menu