Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Generalstreik in der Schweiz

> Schweiz > Ereignisse > Generalstreik in der Schweiz
Generalstreik in der Schweiz ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
 
Foto  Generalstreik in der Schweiz

Generalstreik in der Schweiz

Streikaktion der gesamten Arbeiterschaft eines Landes oder einer Region. / Strike action by a critical mass of the labour force in a city, region, or country.
 NO! Generalstreik in der Schw.

NO! Generalstreik in der Schw.

Klicken Sie, falls Sie den Generalstreik in der Schweiz nicht unterstützen. Sagen Sie warum. / Click, if you do not support the general strike in Switzerland. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "Generalstreik in der Schweiz " im Graph

graph
Graph online : Generalstreik in der Schweiz
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Ein Generalstreik ist eine Streikaktion der gesamten Arbeiterschaft eines Landes oder einer Region. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts favorisierte die anwachsende internationale Arbeiterbewegung den Generalstreik für die Durchsetzung ökonomischer oder politischer Ziele. Näheres Generalstreiks sind wegen ihrer umfassenden Unterbrechung des Alltags überaus wirksam. Unterschiedliche Bereiche des öffentlichen Lebens (Verkehr, Post, Ver- und Entsorgung) kommen zum Erliegen. Meist können Arbeitswillige aufgrund einer gewerkschaftlichen Organisation am Streikbruch gehindert werden. Wenn der Generalstreik von den Gewerkschaften organisiert wird, setzt er ein hohes organisatorisches Niveau der Gewerkschaften voraus. Häufig bilden schwerwiegende ...
für33gegen   Natürlich unterstütze ich den Generalstreik in der Schweiz. Kein Grund zu zögern. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum ich dafür bin, würde ich es hier schreiben), positive
für33gegen   Ich bin entschieden gegen den Generalstreik in der Schweiz. Ich stimme nicht zu, weil zum Beispiel … (wenn ich schreiben wollte, warum ich dagegen bin, würde ich es hier schreiben), negative
Aktuelle Beliebtheit
für Generalstreik in der Schweiz

Bundesrat lässt Arbeitsmarkt offenBern - Trotz sich abzeichn


Bern - Trotz sich abzeichnender Konjunkturflaute sollen im nächsten Jahr gleich viel qualifizierte Arbeitskräfte aus Ländern ausserhalb der EU und der EFTA in der Schweiz Anrecht auf eine Aufenthaltserlaubnis haben wie im 2011. Der Bundesrat hat beschlossen, an den Kontingenten nicht zu schrauben. Wie aus einer Mitteilung des Justiz- und Polizeidepartements vom Mittwoch hervorgeht, sollen Schweizer Unternehmen im 2012 insgesamt 8500 Spezialistinnen und Spezialisten aus Drittstaaten rekrutieren dürfen. Bei 3000 davon handelt es sich um langfristige ...


Die Schweiz feiert 100 Jahre GAV


Bern - Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann räumt den Gesamtarbeitsverträgen (GAV) eine hohe Bedeutung im Schweizer Arbeitsmarkt ein: «Der GAV ist der Königsweg», sagte er an einer Jubiläumstagung zu 100 Jahren GAV in der Schweiz. Diese hatte GAV 1911 als eines der ersten Länder weltweit im Gesetz verankert. Die durch GAV ermöglichte Sozialpartnerschaft zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden fördere den sozialen Frieden, was ein wichtiger Vorteil für den Wirtschaftsstandort Schweiz sei, erklärte ...


Mehr Arbeitslose in der Schweiz


Die Arbeitslosenquote in der Schweiz ist im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent gestiegen. Insgesamt waren Ende Januar 134'317 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren eingeschrieben, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft am Mittwoch mitteilte. Saisonbereinigt verharrt die Ziffer bei 3,1 Prozent. Im Vergleich zum Januar 2011 hat sich die Arbeitslosigkeit allerdings verringert: Damals waren 14'467 Personen mehr als arbeitslos gemeldet. Gestiegen ist im vergangenen Januar die Jugendarbeitslosigkeit. Mit 19'417 Jugendlichen ohne Job ...


[TOP 4]

> Generalstreik in der Schweiz > Neuigkeiten

Lufthansa muss wegen Pilotenstreik Notbetten aufstellen
Piloten der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit legen bis Freitag die Arbeit nieder. Was das für die Passagiere bedeutet.
Streikende töten Boliviens Vize-Innenminister
Nach heftigen Protesten suchte der 56-jährige Rodolfo Illanes das Gespräch mit den Bergarbeitern. Dabei ist er von diesen verschleppt und erschlagen worden.
Zwischen Selbstzweifeln und Streiks
Nach den Anschlägen von Brüssel blieb in Belgien der nationale Schulterschluss aus. Dafür lähmt jetzt eine Streikwelle den Alltag.
Französische Endspiele
Frankreich kann zur Beute der Populisten werden, wenn das Land den sozialromantischen Sonderweg nicht verlässt.



 
labour in der schweiz und weiter...
load menu