Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Die Grünen - Die grüne Alternative

> Österreich > Parteien > Die Grünen - Die grüne Alternative
Die Grünen - Die grüne Alternative ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
 
Foto  GRÜNE

GRÜNE - für

Die Grünen – Die Grüne Alternative sind eine politische Partei in Österreich. | The Greens – The Green Alternative is a political party in Austria.
 NO! GRÜNE

GRÜNE - gegen

Klicken Sie, falls Sie Die Grünen – Die grüne Alternative nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support the GRÜNE. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "GRÜNE" im Graph

graph
> Die Grünen - Die grüne Alternative >

Argumente

[+] HINZUFÜGEN

Grüne holen zweites Mandat


SPÖ büßt bei EU-Wahl ein weiteres Mandat ein - Grüne Kandidatin Lichtenberger profitiert - Wahlbeteiligung bei 45 ProzentWien - Die Zwischenauszählung der Briefwahl-Stimmen hat - wie erwartet - eine Mandatsverschiebung bewirkt: Die SPÖ verliert eines ihrer fünf Mandate, die Grünen bekommen eines dazu. Damit stehen der ÖVP sechs der 17 österreichischen Sitze im EU-Parlament zu, der SPÖ vier, Hans Peter Martin drei, die FPÖ und die Grünen je zwei.Für die Grüne Eva Lichtenberger bedeutet diese Mandatsverschiebung den ...


Grüne in der Krise? „Inhaltlich nicht, aber handwerklich“


Georg Willi verschreibt seiner Partei „ein bisschen Cohn-Bendit“. Mit „Jammern“ werde die Partei auf jeden Fall nicht weiterkommen, meint er weiters. WIEN (pri). Was den Grünen als einziger Lichtblick bleibt von dieser EU-Wahl, ist eine Kanzlerpartei, die noch viel mehr verloren hat als sie selbst. Doch als Ausrede taugt dieser Umstand nicht. Zu groß ist der Stimmenverlust (minus 3,4 Prozentpunkte auf 9,5 Prozent), zu bitter die Erkenntnis, dass mehr als ein Drittel der Wähler schlicht weggebrochen ist an diesem Sonntag. Jetzt hört man es ...


Arbeitslosigkeit: "Blauer Brief" der Grünen an Regierung


Die Grünen begehen wie jedes Jahr den "Tag der Arbeitslosen". Sie werfen der Regierung vor, sich in Krisenzeiten zu wenig um die Schaffung neuer Arbeitsplätze zu kümmern. Die Grünen haben am Donnerstag traditioneller Weise den "Tag der Arbeitslosen" begangen und zu diesem Zweck vor einer AMS-Zweigstelle im 3. Wiener Gemeindebezirk Stellung bezogen. Neben Kaffee und Kuchen für die wartenden Arbeitsuchenden gab es dabei einen "Blauen Brief" an die Bundesregierung mit reichlich Schelte: Sie kümmere sich in Krisenzeiten zu wenig um die Schaffung neuer ...



 
email grünen österreich, die grünen elections, analysen zeigen, dass die grünen vor allem ein jüngeres, weibliches, urbane ansprechen und weiter...
load menu