Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Christoph Mörgeli

> Schweiz > Politiker > Schweizerische Volkspartei > Christoph Mörgeli
Christoph Mörgeli ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
SVP/UDC
 
Foto Christoph Mörgeli

Christoph Mörgeli - für

Ein Schweizer Politiker der SVP und Medizinhistoriker. | A Swiss politician.
 NO! Christoph Mörgeli

Christoph Mörgeli - gegen

Klicken Sie, falls Sie Christoph Mörgeli nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Christoph Mörgeli. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "Christoph Mörgeli" im Graph

graph
Graph online : Christoph Mörgeli
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Christoph Mörgeli (* 16. Juli 1960 in Stäfa; heimatberechtigt in Schlatt ZH) ist ein Schweizer Politiker (SVP) und Medizinhistoriker. Politik Laufbahn Mörgelis politische Laufbahn begann 1986 bis 1992 als Mitglied der Kirchenpflege in Stäfa. 1997 zog er für die Schweizerische Volkspartei (SVP) in den Zürcher Kantonsrat ein. Bei den Parlamentswahlen 1999 wurde er in den Nationalrat gewählt und legte das Kantonsratsmandat nieder, 2003, 2007 und 2011 wurde er als Nationalrat bestätigt. Seit 1999 gehört er der Aussenpolitischen Kommission, seit 2007 auch der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur an. Neben seiner parlamentarischen Tätigkeit ist Christoph Mörgeli Vorstandsmitglied der rechtskonservativen AUNS ...
für33gegen   Meiner Meinung nach Christoph Mörgeli ist ziemlich guter Politiker. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
für32gegen   Ich bin nicht einverstanden. Christoph Mörgeli ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Aktuelle Beliebtheit
für Christoph Mörgeli

UBS Reaktion SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli: ...


... «Der Falsche ist gegangen» SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli bedauert den Rücktritt Oswald Grübels. «Der Falsche ist gegangen», sagte er auf Anfrage der sda. Statt Grübel hätte seiner Meinung nach vielmehr Verwaltungsratspräsident Kaspar Villiger den Posten räumen sollen. Villiger habe viel weniger geleistet als Grübel. Dass der ehemalige Bundesrat auch weiterhin an der Spitze der Bank bleibt, bezeichnete Mörgeli als «unverständlich». Er habe aber Verständnis für Grübels ...


Falscher Mörgeli twittert


Ein Twitterer, der sich als Christoph Mörgeli ausgibt, hat nichts mit dem SVP-Nationalrat zu tun. Es herrscht bekanntlich Wahlkampf im Lande. Da verwunderte zunächst nicht, dass auch ein Christoph Mörgeli mit Tweets auf den gestrigen Computerworld-Artikel über die Roaming-Motion reagierte (vgl. Nationalrat fordert tiefere Roaming-Gebühren). Bei der Betrachtung des Profils des Twitterers kamen allerdings erste Zweifel auf, dass da wirklich der SVP-Nationalrat oder jemand aus seinem Mitarbeiterstab in die Tasten haut. Denn der Politiker nannte sich beispielsweise ...


Christoph Mörgeli ist Quotenrenner bei Schawinski


Offensichtlich kommt die Talk-Sendung "Schawinski" nicht auf Touren. Ausser Christoph Mörgeli und Toni Brunner brachte niemand der bisherigen Talk-Gäste die erhofften Marktanteile bei den Einschaltquoten. Das Sendekonzept mit Roger Schawinski im Mittelpunkt droht zu floppen. Woran liegts? Am Mittelpunkt? Nein, an der späten Stunde. Beim Gespräch mit Parteipräsident Toni Brunner lag der Zuschauer-Marktanteil bei 22,5 Prozent, in demjenigen mit Nationalrat Christoph Mörgeli immerhin bei 23.6 Prozent. Ansonsten kamen die Werte nie über die 20-Prozent-Marke ...


[TOP 4]

> Christoph Mörgeli > Neuigkeiten

Meine Politik
Seit 1999 kämpfe ich als Zürcher Nationalrat in Wort und Schrift für meine politische Überzeugung. Ich gehöre zweifellos nicht zu den „gemütlichen“ Politikern, sondern bin hartnäckig und oft auch unbequem. Denn ich sitze nicht im Bundeshaus, weil ich zufrieden bin mit den politischen Zuständen der Schweiz. Sondern weil ich vieles verbessern und bewegen will, damit das Erfolgsmodell Schweiz für unsere Kinder und Enkel erhalten bleibt. Dies schafft zwar erbitterte Gegner. read more
Meine Politik
Seit 1999 kämpfe ich als Zürcher Nationalrat in Wort und Schrift für meine politische Überzeugung. Ich gehöre zweifellos nicht zu den „gemütlichen“ Politikern, sondern bin hartnäckig und oft auch unbequem. Denn ich sitze nicht im Bundeshaus, weil ich zufrieden bin mit den politischen Zuständen der Schweiz. Sondern weil ich vieles verbessern und bewegen will, damit das Erfolgsmodell Schweiz für unsere Kinder und Enkel erhalten bleibt. Dies schafft zwar erbitterte Gegner. read more



 
christoph moergeli, ist christoph mörgeli verheiratet und weiter...
load menu