Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Christlich Demokratische Union Deutschlands

> Deutschland > Parteien > Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
 
Foto  CDU

CDU - für

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands ist eine deutsche Partei. | The Christian Democratic Union of Germany is a political party in Germany.
 NO! CDU

CDU - gegen

Klicken Sie, falls Sie die CDU nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support the Christian Democratic Union. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "CDU" im Graph

graph
Graph online : Christlich Demokratische Union Deutschlands
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
> Christlich Demokratische Union Deutschlands >

Neuigkeiten

"Kämpfen für eine EU, die zuerst an die Menschen denkt"
Auf dem Kongress der Europäischen Volkspartei (EVP) in Dublin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den Blick auf die Grundprinzipien  der Europäischen Union gerichtet. "Uns einen der Glaube an die Menschenwürde, die Meinungsfreiheit, die Religionsfreiheit, die Pressefreiheit und die Reisefreiheit." Bei aller politischen Diskussion gebe es keinen Zweifel an diesen Grundprinzipien. Die EVP kämpfe auch weiterhin für ein Europa, in dem Demokratie und Freiheit selbstverständlich sind.











Tauber: Deutschland profitiert von der Freizügigkeit
"Das Thema Fachkräftemangel, das viele Unternehmen beschäftigt, wäre ohne qualifizierte Zuwanderung auch und gerade aus südeuropäischen Ländern gar nicht zu lösen", betonte der Generalsekretär der CDU, Peter Tauber, in einem Interview mit der BZ am Sonntag. Viele gerade junge Menschen aus der EU kämen nach Deutschland, um hier zu arbeiten. "Das ist gut, denn es hilft vielen Unternehmen, ihre freien Stellen zu besetzen. Das ist der Vorteil von Freizügigkeit und von Europa, und das werden wir im Wahlkampf auch genau so erklären", führte Tauber weiter aus.











Tauber: Russland will seine Macht demonstrieren
Mit Blick auf die angespannte Lage auf der Krim fürchtet der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Peter Tauber, dass Russland nicht auf eine Aneignung der Krim verzichten wird. „Unsere Außenpolitik in Deutschland und Europa ist traditionell auf den Ausgleich von Interessen gerichtet. Am Ende soll es eine Lösung geben, mit der beide Seiten leben können. Doch Russland geht es momentan nicht um einen Ausgleich, sondern darum, seine eigenen Machtinteressen durchzusetzen“, erklärte Tauber in einem Interview mit der „Neuen Westfälischen“.











Merkel: Politisch-diplomatischer Weg aus der Krise
In ihrer Regierungserklärung hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein militärisches Eingreifen im Krim-Konflikt ausgeschlossen: "Militärisches Vorgehen ist keine Option für uns. Militärisch ist der Konflikt nicht zu lösen." Gemeinsam mit den europäischen Partnern suche man nach einem politisch-diplomatischen Weg aus der Krise. "Die territoriale Integrität der Ukraine steht nicht zur Disposition", fügte Merkel hinzu.














 
, marketing christlich demokratische union director und weiter...
load menu