Politiker und Wahlen, Wählen Sie frei, Äußern Sie aktiv Ihr demokratisches Recht, Online-Referendum
left right close

Alain Berset

> Schweiz > Politiker > Sozialdemokratische Partei der Schweiz > Alain Berset
Alain Berset ist bereit für Ihre Meinung, Unterstützung und Stimme. Stimmen Sie gerade JETZT ONLINE!
SPS/PSS
 
Foto Alain Berset

Alain Berset - für

Ein Schweizer Politiker der SP. | A Swiss politician of the Social Democratic Party.
 NO! Alain Berset

Alain Berset - gegen

Klicken Sie, falls Sie Alain Berset nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Alain Berset. Say why.

Die Online-Wahlergebnisse für "Alain Berset" im Graph

graph
Graph online : Alain Berset
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Alain Berset (* 9. April 1972 in Freiburg; heimatberechtigt in Misery-Courtion) ist ein Schweizer Politiker (SP). 2003 wurde er in den Ständerat gewählt, den er im Amtsjahr 2008/2009 präsidierte. Am 14. Dezember 2011 wurde er als Nachfolger von Micheline Calmy-Rey in den Bundesrat gewählt. Seither leitet er das Eidgenössische Departement des Innern (EDI). Politik Alain Berset entstammt einer SP-Familie. Bereits sein Grossvater und auch seine Mutter politisierten auf Kantonsebene für die sozialdemokratische Partei. Sie gehörten beide dem Freiburgischen Kantonsparlament, dem Grossen Rat, an. Von 2000 bis 2004 war Alain Berset Mitglied des Verfassungsrats des Kantons Freiburg, wo er die SP-Fraktion präsidierte. Von 2001 bis 2003 vertrat er ...
für33gegen   Meiner Meinung nach Alain Berset ist ziemlich guter Politiker. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
für33gegen   Ich bin nicht einverstanden. Alain Berset ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Aktuelle Beliebtheit
für Alain Berset

Berset will Löhne offenlegen


Neo-Bundesrat Alain Berset (SP) nimmt die Krankenkassen und ihre Chefs an die Leine. Der neue Sozialminister Alain Berset (39) setzt bei den Krankenkassen erste Zeichen. Mit einer Gesetzesrevision, die von seinem Vorgänger Didier Burkhalter eingeleitet wurde, verschärft er die Aufsicht über die Kassen und sorgt für mehr Transparenz. Verstärkte Aufsicht. Das Bundesamt für Gesundheit erhält drei bis vier neue Stellen, um die Kassen besser zu kontrollieren. Wenn sich zeigt, dass eine Kasse zu hohe Prämien verlangt, wird das Geld künftig an die ...


Berset setzt erste linke Akzente bei den Regeln für...


... Krankenkassen Der neue SP-Bundesrat will die Aufsicht über die Krankenkassen nicht an eine externe Behörde auslagern. Er kippt noch weitere Pläne seines FDP-Vorgängers. Zum ersten Mal ist Alain Berset gestern als Innenminister vor die Medien getreten. Im Stil blieb der Ex-Ständerat dabei so unauffällig wie immer; was er zu kommunizieren hatte, erwies sich aber als durchaus bemerkenswert. Thema war der Gesetzesentwurf zur verbesserten Aufsicht über die Krankenkassen, den der Bundesrat am Mittwoch verabschiedet hatte. Wie sich zeigt, hat ...


Bundesrat Alain Berset am WEF: Erste Kontakte und ...


... Weichenstellungen Bern - Treffen mit Vertretern aus den Bereichen Gesundheit, Bildung und Forschung standen im Mittelpunkt der bilateralen Treffen von Bundesrat Alain Berset am World Economic Forum WEF in Davos. Bei seinem ersten Besuch als Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern EDI nutzte Alain Berset am Donnerstag und Freitag die Gelegenheit, anstehende Fragen in diesen EDI-Bereichen zu erörtern und erste Weichen für eine künftige Zusammenarbeit zu stellen. Erste Kontakte knüpfte der Bundesrat mit dem EU-Kommissar für Gesundheit und ...


[TOP 4]

> Alain Berset > Neuigkeiten

Keine Trendwende in Sicht
Bundesrat Alain Berset begründet den Prämienschub mit den stetig steigenden Gesundheitskosten. Die Einheitskassen-Initianten halten das System für «marode».
Bundesrat Berset will die Preise für Generika drücken
Gesundheitsminister Alain Berset will, dass die Krankenkassen nur noch die günstigsten Generika bezahlen. Die Pharmabranche und bürgerliche Gesundheitspolitiker laufen Sturm.
Bundesratswahlen 2011: SVP scheitert mit Kampf um zweiten Bundesratssitz
Heute hat die Bundesversammlung in Bern eine neue Landesregierung gewählt. Ergebnis: Der neue Bundesrat ist (fast) der alte. Der Kampf der SVP um einen zweiten Bundesratssitz ist somit gescheitert. Lediglich ein neues Gesicht weist die frisch gewählte Landesregierung auf: Alain Berset (SP). Er tritt die Nachfolge der abgetretenen SP-Bundesrätin Micheline Calmy-Rey an. Wiedergewählt wurden Doris [...]
PID-Verbot soll in der Schweiz gelockert werden: Kommt jetzt der Mensch nach Mass?
Bislang war in der Schweiz PID (= Präimplantationsdiagnostik) verboten. Gemeint ist damit die genetische Untersuchung von Embryonen im Rahmen einer künstlichen Befruchtung. Doch künftig will der Bundesrat das PID-Verbot lockern. Gesundheitsminister Alain Berset wurde beauftragt, bis im Frühjahr 2013 die Botschaft zu den entsprechenden Gesetzentwürfen auszuarbeiten. Neu sollen Paare mit erblicher Vorbelastung, bei denen die [...]



 
, alain berset muriel und weiter...
load menu